Marc Boeker
Cloud Backup

So funktioniert das WeLoveBackups Preismodell

So funktioniert das WeLoveBackups Preismodell

Wer sich im Internet bei diversen Anbietern einmal die Preisgestaltung genauer anschaut, sieht schnell, dass hier viele Anbieter eine Doktorarbeit draus machen. Es gibt zig verschiedene Preismodelle, die aufeinander aufbauen, sich ergänzen oder einzelne Features gegenseitig ausschließen. Das mag alles seinen Sinn haben, aber es geht mir jedes Mal so, dass ich dringend ein Feature brauche, dass nicht in meinem Tarif enthalten ist, sondern in dem Nächstgrößeren. Der kostet aber dann nicht ein paar Euro pro Monat mehr, sondern ist gleich doppelt so teuer und enthält wiederum Funktionen, die ich gar nicht brauche. Sowas nervt mich immer.

Daher haben wir uns bei WeLoveBackups Gedanken darübergemacht, wie man das Preismodell für Cloud Backups so einfach wie möglich gestalten kann. Und eigentlich braucht man da auch keine Raketenwissenschaft draus machen.

Der Funktionsumfang

Wie oben schon geschrieben, nerven uns unterschiedliche Funktionsumfänge. Daher gibt es bei WeLoveBackups einen Funktionsumfang, der für alle Pakete gilt. Egal ob das Paket kostenlos, ein paar Euro im Monat oder für große Unternehmen einen größeren Betrag kostet. Im Funktionsumfang ist enthalten:

  • Backupprogramm für Windows und Mac (Linux folgt) mit regelmäßigen Updates und neuen Funktionen.
  • Ende zu Ende Verschlüsselung aller Dateien und Metadaten.
  • Speicherung der Daten in Deutschland in gesicherten Rechenzentren.
  • Mehrere Versionen einer Datei werden gespeichert (einstellbar).
  • Unterstützung von beliebig vielen lokalen und externen Laufwerken (USB Sticks/Festplatten, Netzlaufwerken).

Der Speicherplatz

Speicherplatz und Internet-Bandbreite kosten Geld. Daher ist der Speicherplatz eine von zwei Komponenten (neben dem Support), die für den Monatspreis verantwortlich sind. Bei unserem Cloud Backup bieten wir folgende Speicherplatzpakete an:

Im Testzeitraum

  • 1 TB (14 Tage kostenlos testen)

Danach

  • 100 GB (5 €/Monat oder 50 €/Jahr)
  • 500 GB (10 €/Monat oder 100 €/Jahr)
  • 1 TB (20 €/Monat oder 200 €/Jahr)
  • > 1 TB (Jederzeit auf Anfrage erhältlich)

Ein Upgrade ist jederzeit möglich. Bei einem Downgrade muss der aktuell genutzte Speicherplatz dem kleineren Paket entsprechen.

Der Support

Wie beim Speicherplatz schon geschrieben, ist der Support eine der beiden Komponenten, die kostenaufwendig sind, da man sie nicht automatisieren kann. Support ist aber wichtig, da es nichts Schlimmeres gibt als mit einem Problem alleine gelassen zu werden. Daher bieten wir je nach Paket unterschiedliche Supportmöglichkeiten an:

  • <= 1 TB - Support per E-Mail, Chat
  • > 1 TB – Support per E-Mail, Chat, Telefon

Wir versuchen ständig mit WeLoveBackups das Thema Cloud Backup einfacher zu machen. Denn wenn sich die Funktionsweise von selbst erklärt, haben alle etwas davon.

Die Zahlungsweise und Laufzeit

Auch hier möchten wir es so einfach und flexibel wie möglich halten. Denn diese dubiosen Laufzeitmodelle bei diversen Kommunikationsanbietern sind gar nicht unser Ding. Jeder kennt so Sätze wie:

Zahlen Sie nur günstige 0,99 €* pro Monat.
* Nach 2 Monaten zahlen Sie 9,99 € und die Laufzeit beträgt 24 Monate. Kündigungsfrist 3 Monate zum Laufzeitende. Kündigung nur per Brief, unterschrieben mit königsblauer Tinte und als Einschreiben an uns geschickt.

Wir machen es einfacher: Wer flexibel bleiben möchte, kann den Monatstarif nehmen und monatlich kündigen. Wer Geld sparen möchte, bucht ein Jahr und muss dann nur 10 anstatt 12 Monate bezahlen. Das ist fair für beide Seiten. Möchte ich nach einem Jahr mit meinem Cloud Backup flexibler sein, wechsele ich einfach in den Monatstarif (andersherum natürlich auch möglich).

Fazit

Wir denken, dass wir mit unserem Preismodell für Cloud Backups einen fairen, transparenten Weg gefunden haben, der nachvollziehbar ist und bei dem man sich nicht ärgert, weil man ein Feature braucht, für das man überproportional mehr bezahlen muss. Und mit 1 GB kann man erstmal kostenlos loslegen und WeLoveBackups testen.

Hier geht es zu unserer Preisübersicht.

Du möchtest mehr über Themen wie Startups,
digitales Arbeiten oder Backups erfahren?
Sehr gerne!

Trage einfach deine E-Mail Adresse ein
und wir informieren dich über neue Beiträge.

Kein Spam, jederzeit wieder abmelden.

Du hast eine Frage oder möchtest etwas loswerden.
Schreibe uns gerne auch auf Twitter unter @welovebackups an.